Hochzeit und Taufe 2011

 

Nachdem wir uns am 08.10.2008 bereits standesamtlich das "Ja-Wort" gegeben hatten, haben wir uns am 08.10.2011 auch vor Gott kirchlich trauen lassen. Gleichzeitig haben wir noch unseren Sohn Ben taufen lassen. Auf dieser Seite findet ihr einiges über unsere kirchliche Hochzeit am 08.10.2011 in der Schloßkirche Greifenstein und der anschließenden Feier im DGH Seilhofen, wo wir mit ca. 60 Personen im kleinen Rahmen unseren wundervollen Tag gemeinsam gefeiert haben.

Unser Trauspruch:

Wo du hingehst, da will ich auch hingehen;
wo du bleibst, da bleibe ich auch.
Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott.
Wo du stirbst, da sterbe ich auch,
da will ich auch begraben werden.
Der HERR tue mir dies und das,
nur der Tod wird mich und dich scheiden.
(Ruth 1,16f)

Ben' s Taufspruch:

Jesus sprach: Ich bin das Licht der Welt.
Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis,
sondern wird das Licht des Lebens haben.
(Johannes 8,12)

Ben' s Taufpaten:

Jacqueline Schmidt
Nicole Gerhardt
Daniel Lauer

Von unserer wunderschönen Hochzeit gibt es nun ein paar Fotos für die Allgemeinheit.
Die Bilder stammen von Timo Haas und Juliane Knapp, nochmals unseren allerherzlichsten Dank für diese tollen Bilder.

 

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren:

    

 
 
Nadines Brautstrauß und unser Hochzeitskissen:
 
    
 
 
 
Unser erstes Aufeinandertreffen, schnell noch ein Schnäpschen und dann kann' s los gehen:
 
         
 
 

Eine Auswahl von Bildern beim Fotoshooting auf Burg Greifenstein:

 

Im Gesangbuch fanden wir das erste Lied leider nicht :-):

 

Auch Live Musik gab es. Choro Festivo vom Musikverein, Christian Zöbisch an der Orgel und New Generation aus Burg gestalteten den Gottesdienst:

 

Dann war es vollbracht, zum zweiten mal:

 

Und nun wurde Ben noch getauft:

 

Für Ben wurde es nun doch recht feucht durch Pfarrer Zlamal:

 

Jacky, Daniel und Nicole sind Ben' s Paten:

         

 

Unser Brautauto, ein Audi A8 mit Arwed als Chauffeur:

 

Abends stand der Hochzeitstanz an, ein Flippers Medley habe ich mir gewünscht, Nadine war begeistert:

    

 

Und zur späten Stunde kam natürlich noch die Hochzeits- und Tauftorte auf den Tisch:

    

 

Die Stimmung war gut und es gab natürlich auch die Reise nach Jerusalem:

    

 

Bens Schnullerkette:

 

 

 

zurück zur Privatübersicht