The Anfield Road

Hier könnt ihr nun einiges über das Stadion des LFC erfahren. Die Anfield Road in Liverpool. Sie liegt in Mitten von Wohnhäusern und kleinen Pubs. Es herrscht noch eine richtig gemütliche Fußballatmosphäre im eher schäbigen Stadtteil Liverpools.

Die Anfield Road ist das Heiligtum der "Reds". Die zweite Kathedrale Liverpools, nach der die auf dem Marktplatz steht, sagen die Liverpudlians. Die Tribüne der LFC Supporters trägt den Namen Kop. Sie wurde nach dem Berg "Spion Kop" in Südafrika benannt. 1906 wurde die Kop erbaut, 1928 überdacht, als Stehtribüne fanden einst 28.000 Menschen auf ihr Platz.

Die Kop war damals wie heute die Fankurve des Liverpool FC und sorgte stets für Angst und Schrecken beim Gegner, für grenzenlose Euphorie und Gänsehaut bei den eigenen Männern. Bill Shankly, die Legende Anfields, sagte einmal über die Menschen in der Kop:

"Manchmal habe ich das Gefühl,
dass die Kop den Ball ins Tor saugt."

Nicht umsonst gilt die Kop in Liverpool, der Stadt der Beatles, als die höchste Gesangsschule der großen, weiten Fußballwelt. Alle, zumindest sehr viele der gängigen Fußballsongs haben ihren Ursprung in der Kop. Am berühmtesten ist natürlich die Liverpooler Vereinshymne "You'll never walk alone".

Nach der Katastrophe von Brüssel mussten die Fans von ihrer Kop Abschied nehmen. Die 28.000 Stehplätze mussten 1994 einer 12.000-Plätze fassenden Sitzplatztribüne weichen. Dennoch: Die Kurve lebt und die Kop wird ewig weiterleben und existieren.

Das Stadion bietete bis zum Ausbau in 2016 für 45.370 Fans Plätze, die alle als Sitzplätze ausgewiesen waren.
Haupttribüne: 9.575 Plätze

VIP-Tribüne: 2.454 Plätze
Anfield Road Tribüne: 9.116 Plätze
Jahrhunderttribüne: 11.411 Plätze
Kop-Tribüne: 12.390 Plätze
Logen: 344 Plätze
Behindertenplätze: 80 Plätze

Nach dem Ausbau in 2016 bietet das Stadion nun Platz für 54.074 Zuschauer. Die genaue Platzaufteilung liegt mir leider bisher noch nicht vor!

 

Der Spielertunnel, damit jeder weiß, wo er gerade ist!

 

Der Stadionausbau 2015 - 2016

Die Kapazität sollte auf 58.800 Zuschauer aufgestockt werden. Die Fertigstellung war für die Saison 2016/17 geplant. Baubeginn sollte Anfang 2015 sein. Die Baukosten sollen sich angeblich auf 330 Mio. Euro belaufen, darin enthalten sind allerdings auch noch Kosten für ein Hotel, Parkplätze und Wohnungen in Stadionnähe. Die Umbaumaßnahmen am Stadion selbst sollen sich auf 127 Mio. Euro belaufen haben.
Im September 2015 begann der Stadionausbau. Die endgültige Fertigstellung war im September 2016. Der Stadionausbau erhöhte die Kapazität auf 54.074 Plätze.

    

Der ausgebaute Mainstand an der Anfield Road (August 2016)

 

 

The New Anfield

Stadionneubau war beschlossen! Im Frühjahr 2002 hat sich der Club dazu entschlossen, ein neues Stadion zu errichten. Im Stanley Park (nur 270m von der alten Anfield Road entfernt) sollte ein neues Stadion entstehen. "The New Anfield" sollte Platz für 55.000 Zuschauer bieten. Aufgrund einiger Bürgerbegehren und Investorenwechsel etc. wurde der Start für den Bau aber zunächst auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. 

Der Name des neuen Stadions sollte "Anfield" bleiben. Die Baukosten für das Projekt wurden ursprünglich auf 60 bis 70 Millionen Pfund (104 bis 121 Millionen Euro) angesetzt.

Bei einem großen Teil der Fans überwog zunächst die Enttäuschung darüber, dass man eine über 100 Jahre alte Tradition aufgeben würde. Aus wirtschaftlicher Sicht war ein Neubau aber anscheinend die einzig richtige Lösung für den Liverpool FC.
Für alle, die es tröstet:

"Es war nicht das Stadion, dass die
Anfield Road so legendär gemacht hat, sondern die Menschen in ihm"

Nach der Eigentumsübernahme durch die "New England Sports Venture", die u. a. auch den amerikanischen Traditionsbaseballverein Boston Red Socks halten, haben sich die Dinge im Januar 2012 nun grundlegend verändert.

Nachdem der LFC nun schon seit über 10 Jahren versucht ein neues Stadion zu bauen, haben die neuen Eigentümer mitgeteilt, dass eine so traditionsreiche Spielstätte wie die Anfield Road nicht einfach ersetzt werden könne. Vielmehr soll nun eine Möglichkeitsstudie über einen weiteren Ausbau des Stadions erstellt werden. Der Neubau wurde am 15.10.2012 vom Klub offiziell als hinfällig erklärt. Anfield wird bleiben!

 

zurück zur Liverpool FC Übersicht