Die Geschichte der Driedorfer Deutsch Rock Band!

 

Im August 2017 versammelte Tanja Kühn aus Heisterberg 6 Musiker um sich herum um mit dieser Besetzung eine Deutschrock Band inklusive einem besonderen Nena-Tribute-Teil zu gründen. Der Proberaum befand sich im ehemaligen Musikheim des MV Driedorf in der Heunwiese in Driedorf.

Die erste Besetzung der Band bestand aus:
Tanja Kühn (Gesang), Sandro Lauer (Gesang), Maik Müller (Gitarre), Basti Winkel (Bass), Peter Siegel (Keyboard) und mir an den Drums.

Wir begannen in regelmäßigen Proben ein Nena Programm und verschiedene Deutsch-Rock-Nummern einzustudieren. Nach gut 3 Monaten verlies uns allerdings unser Sänger Sandro aus Zeitgründen leider wieder.

Ab dem 1. Halbjahr 2018 übernahm Peter Reichart, gebührtig aus Mademühlen, den Part der männlichen Stimme bei D-Rock. Mit ihm konnten wir nun kontinuierlich an unserem zweigleisigen Nena-Teil und dem allgemeinen Deutschrockteil weiter arbeiten. Es entstand ein buntes und abwechslungsreiches Programm.

Der erste Gig für die Band stand im Rahmen des Benefizkonzerts für die Peter Maffay Stiftung am 17.11.2018 im Bürgerhaus Driedorf auf dem Programm. Die Premiere gelang der Band. Das Publikum war begeistert und auch die Band zeigte hier einmal mehr, dass ganz schön viel Potenzial in ihr steckt.

Im Januar 2019 teilte uns unser Keyboarder Peter leider mit, dass er die Band verlassen möchte. Also hieß es zunächst erst mal einen neuen Keyboarder für die Band zu suchen.

 

 

zurück zur D-Rock Übersicht