Lach und Sachgeschichten mit der Maus, dem Elefanten und den TuS Ultras in Erda!

Hallo Kinder,

heute wollen wir euch mal erzählen, was eigentlich die TuS Ultras für einen tieferen Sinn haben.
Die TuS Ultras bestehen aus ganz netten Mädchen und Jungs, die alle aus dem Raum Driedorf kommen.

Da ist zum Beispiel der Flo, der Ron, der Dennis, das ist der Marco, der Benny und und und. Die sind dafür verantwortlich, dass es immer gute Stimmung gibt beim TuS Driedorf.

Dann gibt' s da auch die Mädels, wie zum Beispiel die Dani, die Yvonne, die Jacky, das Löckchen, die Vanne und und und. Die sollen auch mit für gute Stimmung sorgen. Die sind aber viel leiser als die Jungs - klingt komisch, is aber so.

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, wieso denn Stimmung? Na, ist doch ganz einfach, die Driedorf Ultras sind eine Gruppierung von Leuten, die einen Fußballverein unterstützen, nämlich den TuS 1910 Driedorf.

Der TuS, der spielt das ganze Jahr über abwechselnd in Driedorf und auswärts bei anderen Vereinen. Dann wird zum Beispiel bei so Vereinen wie in Langenaubach, Eschenburg, Burg oder auch in Wetzlar gespielt. Aber einmal im Jahr da spielt der TuS auch in Erda, dann ist für die Ultras Ostern und Weihnachten an einem Tag.

Die Leute aus Erda sind nämlich alle ein bisschen komisch. Die können nämlich die Leute aus Driedorf nicht leiden, weil die im Juni 2004 mal mit 1:6 in Driedorf verloren haben und dann als Belohnung, so als wenn ihr eine 6 in Mathe schreibt, von den Ultras als "Schießbude Erda" gefeiert wurden.

Wenn der TuS gegen Erda spielt, geht' s also mächtig ab.

Der Flo und der Björn, das sind die, von denen ihr oben schon mal gehört habt, die zünden dann nämlich gerne mal ein halbes Kilo Rauch an, klingt zwar komisch - is aber so.
Denn der Flo und der Björn fahren normal nur zu Bor. Mönchengladbach und zum FC Bayern und dort dürfen die beiden das nicht machen mit dem Rauch. Außerdem singen die dann alle, auch die anderen von den Ultras, ganz laut ihre Schlachtgesänge für ihr Team.

Neben Rauch und Gesängen kann man außerdem auch noch Bierdeckel oder auch Klopapier zum Einsatz bringen. Das könnt ihr euch ja mal von euren Eltern zeigen lassen, wie man das macht. Das alles zusammen nennt man dann Support. Gegen Erda ist der Support immer gut, denn da sind alle motiviert und geben mehr als 100%.

Auch die Leute aus Erda haben Fans, aber die sind total leise und machen keinen Mucks. Is ja auch total doof wenn die auch noch anfangen würden zu singen, die können ja ihr Team auch nicht feiern, weil da gibt' s halt nichts worauf man stolz sein könnte bei denen.

Auch Mädels haben die aus Erda. Aber die sind auch total doof. Die Mädels aus Driedorf sind nämlich viel geiler drauf. Wenn den Mädels aus Erda was nicht passt, dann kann' s schon mal passieren, dass der Schiedsrichter eine auf die zwölf bekommt, klingt komisch - is aber so.

Neben den Ultras gesellen sich auch ab und an noch die Spielerfrauen zu uns. Spielerfrauen, das sind die, die immer Autogramme oder Kinder von den Spielern des TuS haben wollen.

Das mit den Autogrammen geht ganz einfach.

Und das mit den Kinder kriegen erklären wir euch bei der nächsten Maus...

 

 

zurück zur TuS Ultras Übersicht